Stadtmuseum öffnet wieder seine Türen - Weimarer Republik in Karlsruhe wieder analog

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Alle an der Stadtgeschichte Interessierten können ab Donnerstag, 7. Mai, die Geschichte Karlsruhes in der Weimarer Republik nicht mehr nur im Netz, sondern auch wieder analog sehen. Das Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais öffnet dann zu den regulären Öffnungszeiten für Besucherinnen und Besucher. "Gerade in Zeiten der Isolierung sind Museumsbesuche wichtiger denn je - auch wenn immer noch Distanz gewahrt werden muss", betont Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche.

Tagesaktuelle Corona-Informationen - Landkreis gibt umfassenden Überblick - Selbst entwickeltes Tool ist Grundlage

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Eine offensive Informationspolitik ist dem Landratsamt Karlsruhe gerade in Krisenzeiten wichtig und hat sich auch bei der Corona-Pandemie bewährt. Im Mittelpunkt der verschiedenen Aktivitäten und Informationsangebote steht die Lagemeldung in übersichtlicher Landkartenform, die auf der gemeinsam mit der Stadt Karlsruhe betriebenen Informationsplattform unter der Internetadresse https://corona.karlsruhe.de/aktuelle-fallzahlen zur Verfügung gestellt wird. Sie gibt täglich aktuell und gemeindescharf Aufschluss über die Gesamtzahl aller bestätigten Infektionen und die Zahl der tatsächlich Infizierten sowie auch der Todesfälle.

OB Dr. Frank Mentrup: „Ein großes Stück Lebensqualität kehrt zurück“

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Weitere Lockerung der Corona-Maßnahmen große Erleichterung besonders für Familien und Ältere / Maß an Eigenverantwortung steige / baldige Szenarien für Gastronomie und Kitas gefordert. "Was für eine Woche: Am Montag eröffnet der Einzelhandel auf breiter Front, die Schulen starten für viele Klassen wieder, Gottesdienste und Gebetstreffen sind erlaubt und in den Friseursalons dürfen Schere und Kamm wieder wirbeln, ab Mittwoch kehrt dann mit der Öffnung der Spielplätze, der Museen und dem zoologische Stadtgarten endgültig ein großes Stück Lebensqualität zurück in unsere Stadt", freut sich Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup über die anstehenden weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Insbesondere für Familien und ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger seien diese Schritte eine große Erleichterung und führten aus möglicher Einsamkeit heraus.

Newsletter der Städtischen Galerie Karlsruhe April 2020

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,

während in Corona-Zeiten das Museum geschlossen bleiben muss, die Ausstellung der Preisträgerin des Hanna-Nagel-Preises 2020 sowie die Europäischen Kulturtage 2020 auf das kommende Jahr verschoben werden müssen, arbeiten wir hinter den Kulissen für Sie weiter.

AVG und VBK erhöhen Fahrplanangebot für Stadt- und Trambahnen

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Komfortabel und umweltfreundlich unterwegs: Die VBK erhöhen ab dem 20. April wieder ihr Fahrplanangebot bei den Trambahnen. Der Takt war im Zuge der Corona-Pandemie ausgedünnt worden.
Nachdem Bund und Länder am Mittwoch einige Lockerungen der Corona-Beschränkungen beschlossen haben, passen auch die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) ihr Fahrplanangebot im Tram- und Stadtbahnverkehr wieder an und erhöhen die Verkehrsleistung. Zudem öffnet der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) ab Montag, 20. April, wieder sein Kundenzentrum am Karlsruher Marktplatz. Aktuelle Informationen zum Fahrplanangebot von VBK und AVG bietet die elektronische Fahrplanauskunft des KVV unter kvv.de/fahrplan/fahrplanauskunft.

Oberbürgermeister dankt Bürgerinnen und Bürgern für "umsichtiges und solidarisches Verhalten"

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dankt den Karlsruherinnen und Karlsruhern für ihr "umsichtiges und solidarisches Verhalten auch seit den ersten Frühlingstagen". Es sei ihm bewusst, dass das weiter notwendige konsequente Einhalten der Corona-Auflagen gerade jetzt über die Ostertage manchen schwer falle. "Traditionen wie Familientreffen oder Gottesdienstbesuche, die für viele einfach dazugehören, brechen weg", so Mentrup. Doch auch, wenn sich der Anstieg abflache, steckten sich täglich noch immer zu viele Menschen neu mit dem Corona-Virus an.

Stadt und Lkrs. Karlsruhe - Polizei intensiviert Corona-Kontrollen am Wochenende

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

 Zur Verzögerung einer Ausweitung der Grippe-Pandemie gilt es weiterhin, strikt die Regeln der Corona-Verordnung auch über die Ostertage hinweg einzuhalten. Das Polizeipräsidium Karlsruhe wird daher auch am verlängerten Wochenende alle Polizeireviere mit allen verfügbaren zusätzlichen Kräften verstärken und intensive Überwachungsmaßnahmen durchführen. Für den Bereich von Ettlingen und Rheinstetten stehen Polizeireiter bereit, aber auch die Polizeihundeführerstaffel und bei Bedarf auch ein Polizeihubschrauber können im gesamten Stadt- und Landkreis zum Einsatz kommen.