Gold für Kleingartenanlage "Rheinstrandsiedlung e.V."

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Die Karlsruher Kleingartenanlage „Rheinstrandsiedlung e.V.“ hat Gold beim 25. Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" 2022 geholt.

Die Karlsruher Kleingartenanlage „Rheinstrandsiedlung e.V.“ ist beim Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet worden. Diese wurde jüngst in Berlin im Rahmen einer Feierstunde an Bürgermeisterin Bettina Lisbach sowie Vertreterinnen und Vertreter des Vereins, des Bezirksverbandes und des Gartenbauamtes überreicht.

Dankeschön-Aktion des KVV für treue Kund*innen

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

 

Zeit zu zweit: Im Dezember bietet der KVV eine erweiterte Mitnahmeregelung für seine Abo-Kunden an.

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Deshalb können Abokund*innen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) im Dezember täglich einen Lieblingsmenschen kostenlos mitnehmen und so gemeinsam mit Bus und Bahn das KVV-Gebiet erkunden ─ ob zum Weihnachts-Shopping, zu einer schönen Wanderung oder für einen Konzertbesuch. Mit der erweiterten Mitnahmeregelung bedankt sich der KVV bei allen Abo-Kund*innen für ihre Treue und möchte gleichzeitig noch mehr Menschen für den Umstieg auf den klimafreundlichen Nahverkehr begeistern.

Beim Warntag am 8. Dezember werden die Warnsysteme und Sirenen im Landkreis Karlsruhe getestet

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Brände, Extremwetter, Trinkwasserverunreinigung oder andere Gefahren: Die zeitnahe Warnung und Alarmierung der Bevölkerung bei Krisen und Katastrophen stellt einen wesentlichen Bestandteil der kommunalen Notfallplanung dar. Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Warninfrastruktur werden beim Warntag 2022 am Donnerstag, 8. Dezember, bundesweit ab 11 Uhr probeweise verschiedene Warnsysteme sowie die Sirenen ausgelöst. Auch der Landkreis Karlsruhe nimmt an diesem Test teil und alarmiert die Einwohnerinnen und Einwohner, um für den Ernstfall zu üben.

Abschlussveranstaltung des Leitprojekts "ÖRMI"

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Planungsbüros und Stadtverwaltung informieren am 23. November über Öffentlichen Raum und Mobilität in der Innenstadt

Vor rund zwei Jahren fiel an derselben Stelle der Startschuss zum IQ-Leitprojekt "Öffentlicher Raum und Mobilität Innenstadt" (ÖRMI) - nun steht am Mittwoch, 23. November, im Bürgerzentrum Südwerk (Henriette-Obermüller-Straße 10) das Thema Innenstadt wieder im Mittelpunkt. Um 18 Uhr findet an diesem Tag die öffentliche Abschlussveranstaltung zu ÖRMI statt, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. Hierbei stellt die von der Stadtverwaltung beauftragte Bürogemeinschaft um das Büro Gehl aus Kopenhagen den Ergebnisbericht vor. Außerdem informieren Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und Bürgermeister Daniel Fluhrer gemeinsam mit den Fachleuten aus den beteiligten städtischen Ämtern über das weitere Vorgehen bei der Aufwertung und Neugestaltung der Innenstadt.

VBK bieten Shuttle-Service zum BBBank Wildpark an

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Am letzten Spieltag vor der WM-Pause empfängt der Karlsruher SC am Samstag, 12. November, den FC St. Pauli im BBBank Wildpark. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bieten für KSC-Fans einen Shuttle-Service zum Stadion an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 an, da der Adenauerring dann temporär für den Verkehr gesperrt ist.

Neue Bauphase ab 7. November: Bauarbeiten auf B36 in Karlsruhe

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe am .

Im Zuge des barrierefreien Ausbaus der Haltestelle Eckenerstraße auf der B 36 Michelinstraße beginnt am Montag, 7. November, eine weitere Bauphase. So werden in der Eckenerstraße im Bereich der Einmündung Zeppelinstraße und auf der Michelinstraße über die Einmündung der Franz-Abt-Straße umfangreiche Asphaltarbeiten durchgeführt, die bis voraussichtlich Mittwoch, 23. November abgeschlossen sein sollen.

KVV empfiehlt Besuch des Kundenzentrums in der Durlacher Alle

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Im Kundenzentrum in der Durlacher Allee bietet der KVV seinen Fahrgästen ein umfangreiches Dienstleistungs- und Beratungsangebot rund um den ÖPNV und die Tarifprodukte des KVV.

Manche Fragen klären sich am besten im persönlichen Gespräch: Aktuell herrscht eine große Besuchernachfrage im KVV-Kundenzentrum am Karlsruher Marktplatz. Um Kundenströme zu entzerren und Wartezeiten zu verkürzen, empfiehlt der Karlsruher Verkehrsverbund daher einen Besuch des Kundenzentrums in der Durlacher Allee 71, das nur wenige Minuten vom Marktplatz entfernt liegt. Dieses bietet das gleiche Dienstleistungs- und Beratungsangebot rund um den ÖPNV in der Region wie das Kundenzentrum im Weinbrennerhaus. Auch die Tarifprodukte des KVV lassen sich in den Räumlichkeiten in der Oststadt ebenfalls erwerben.

Erhöhtes Verkehrsaufkommen beim Stadtfest in Karlsruhe erwartet

Veröffentlicht von Verkehrsverein Tourismusregion Karlsruhe e.V. am .

Nutzung der Park-and-Ride-Plätze empfohlen / Karlstraße teilweise gesperrt
Am kommenden Wochenende findet in der Karlsruher Innenstadt wieder das Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag statt. Da hierbei mit erhöhtem Verkehrsaufkommen vor allem im Bereich des Ettlinger Tors zu rechnen ist, bittet das Tiefbauamt alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Rücksichtnahme. Insbesondere sollten die Kreuzungsbereiche der Ettlinger und Lammstraße bei Rückstaus freigehalten werden, damit der Querverkehr fließen kann.